Kategorie-Archiv: Radfahrer

Walter Röhrl Interview FAZ

Wie kommt ein Rennfahrer wie Sie, der immer die schnellsten Autos unter dem Hintern hatte, auf einen Rennradsattel?

Als Kind war ich Pfadfinder, und wenn wir ein Trainingslager hatten, bin ich mit dem normalen Rad hingefahren, schon mal 120 Kilometer als Zwölfjähriger. Später bin ich etwas abgekommen vom Rad. 1984 kam dann die Anfrage, ob ich bei der Tour Peiper mitfahren wolle, das ist eine Radltour, bei der Geld für krebskranke Kinder gesammelt wird. Der Pressechef von Audi sagte: Da fahren wir mit! Ich habe ihm gesagt, dass ich gar kein Rennrad habe; das wird gestellt, sagte er. Und wie viele Kilometer? So dreißig. Dann sind wir nach Gießen gefahren, und dann waren es nicht 30 Kilometer, sondern 130. Weiterlesen