Nelson “Cheetah” Vails

Indiegogo Campaign – Cheetah: The Nelson Vails Story trailer on Vimeo.

Nelson Vails
Nelson Beasley Vails wurde in New York City geboren und bekam im Alter von 6 Jahren ein Fahrrad geschenkt. Seit dem ist er mit dem Bikevirus infiziert.
Nelson wuchs in Harlem als das jüngste von Zehn Kindern auf . In den folgenden Jahren verdiente er seinen Lebensunterhalt unter anderem auch als Bikemessenger , den er auch in dem Movie “Quicksilver” mit Kevin Bacon darstellt.Er bewegte sich so exzellent und geschmeidig durch den New yorker Stadtdschungel das man ihn “Cheetah” nannte
Er widmete sich aber auch dem Bahnradsport der zu diesem Zeitpunkt eher als Sport für “Weisse” galt.
Ausgestattet mit großen muskulösen Beinen errang er aber schnell Erfolge und Respekt. Er war der erste Afroamerikaner der eine Medaille bei den Olympischen Spielen im Radsport errang.
Heute arbeitet er als Experte und Kommentatorfür die Medien bei Radsportveranstaltungen.
Ein Film über sein Leben soll demnächst der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
Wir warten drauf

Fausto Coppi

Fausto Coppi
Es ist der 15.09.1919 . In den kleinen Ort Castellania in Italien wird an diesem Tag einer der besten
Radsportler als erster Sohn der Familie Coppi geboren. Der Il Campionissimo, wie man ihn später einmal nennt wird ein stiller, introvertierter Junge .
Was handfestes sollte er werden, denn der Radsport galt noch als Hobby. Man schickte ihn nach Novi Ligure damit er das Fleischerhandwerk erlernen kann.
Der blinde Masseur Cavanna wird aus unerfindlichen Gründen auf ihn aufmerksam und ist fortan ein wichtiger Bestandteil seines Lebens.

fausto coppi 2

Weiterlesen